Kapillargefäß


Kapillargefäß
Ka|pil|lar|ge|fäß

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kapillargefäß — Eine Kapillare ist eine Bezeichnung für sehr feine, langgestreckte Hohlräume. Das Wort leitet sich vom lateinischen Wort capillus (das Haar) ab. Die Lungenkapillaren sind gerade mal so groß, dass rote Blutkörperchen hintereinander hindurchpassen …   Deutsch Wikipedia

  • Kapillargefäß — Ka|pil|lar|ge|fäß 〈n. 11〉 = Kapillare * * * Ka|pil|lar|ge|fäß, das: 1. (Biol., Med.) ↑ Kapillare (1). 2. (Physik) ↑ Kapillare (2). * * * Ka|pil|lar|ge|fäß …   Universal-Lexikon

  • Kapillargefäß — Ka|pil|lar|ge|fäß 〈n.; Gen.: es, Pl.: e; Anat.〉 = Kapillare (1) …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Blut-Gehirn-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem. Sie dient dazu, die Milieubedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Endotheliale Blut-Hirn-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem. Sie dient dazu, die Milieubedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gliale Blut-Hirn-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem. Sie dient dazu, die Milieubedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirn-Blut-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem. Sie dient dazu, die Milieubedingungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Blut-Hirn-Schranke — Die Blut Hirn Schranke, auch Blut Gehirn Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem (ZNS). Sie dient dazu, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Blutlanzette — Gießerei Gießerei Lanzette In der Gießerei ist die Lanzette ein Formwerkzeug. Sie ist an den beiden Enden löffelartig ausgebildet und dient der Nacharbeit der Sandform mit der Hand. Beim Guss in verlorener Sandform wird die Lanzette zur Behebung… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Quincke — Heinrich Irenaeus Quincke (* 26. August 1842 in Frankfurt (Oder); † 19. Mai 1922 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Internist und Chirurg. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia